Universität Heidelberg | Theologische Fakultät Trier
Ortsangaben der Bibel (odb)
orte Ortsnamen Literatur Karte      

zurück zur Übersicht

 

Hazarmawet

 

 

 

 

 

 

Weitere Namen

Hazarmaveth

Lokalisierungsvorschläge

Namensformen AT

חצרמות ḥåṣarmāwæt. Ἀσαρμωθ

Belege AT

Gen 10,26; 1Chr 1,20

Belege aus altorientalischen Dokumenten

Belege aus nachalttestamentlicher Zeit

Ἀζερμωθης (Josephus, antiquitates 1,147)
Χατραμωθιται (Klaudios Ptolemaios, geographikē 6,7,25: Stückelberger, Alfred / Graßhoff, Gerd 2006b, 628f)
ḥṣrmwt (Targume: Sperber, Alexander 1959a, 15; Díez Macho, Alejandro 1968a, 56f; Díez Macho, Alejandro 1988a, 66f)

Beschreibung

Dritter Sohn Joktams, daher wie einige der weiteren Joktaniden im Süden Arabiens vorzustellen. Aus philologischen Erwägungen ist die Gleichsetzung mit der Landschaft Ḥaḍramaut im heutigen Jemen, östlich der heutigen Hauptstadt Ṣan‘ā’ unbestritten. Dies gilt zumindest für die vorzustellenden Lage, ob die Gleichsetzung historisch-topographisch zu verstehen ist, bleibt fraglich.

 

Autor: Detlef Jericke; letzte Änderung: 2019-05-11 19:07:09

 

 

 

 

Lexikonartikel

  • NBL 2 (1995), 60 (Görg, Manfred, Art. Hazarmawet)
  • ABD 3 (1992), 85f (Müller, Walter W., Art. Hazarmaveth)
  • EBR 11 (2015), 436 (Roskop Erisman, Angela, Art. Hazarmaveth)

 

Literatur

Gunkel, Hermann 1910a , 92 ;  Skinner, John 1951a , 221 ;  Simons, Jan 1959a , 40.48f §§ 104.136 ;  Speiser, Ephraim Avigdor 1964a , 70 ;  Westermann, Claus 1974a , 702 ;  Blumenthal, Fred 2009a , 126 ;