Universität Heidelberg | Theologische Fakultät Trier
Ortsangaben der Bibel (odb)
orte Ortsnamen Literatur Karte      

zurück zur Übersicht

 

Esek

 

 

 

 

 

 

Weitere Namen

Lokalisierungsvorschläge

  • kein Lokalisierungsvorschlag (odb)   

Namensformen AT

עשק ‘eśæq. Αδικια. „Streit“

Belege AT

Gen 26,20

Belege aus altorientalischen Dokumenten

Belege aus nachalttestamentlicher Zeit

Εσκον (Josephus, antiquitates 1,262)

Beschreibung

Esek ist der Name des ersten Brunnens, um den Isaaks Leute mit den Anwohnern der Gegend um Gerar streiten. Der Platz ist im nordwestlichen Negeb, im „Tal von Gerar“ (Wādī eš-Šerī’a/Naḥal Gerar?) gedacht (Gen 26,17). Eine genauere Lokalisierung ist nicht möglich. Der symbolische Gehalt des Namens erschließt sich aus dem Verb ‘śq, das allerdings nur in Gen 26,20 gebraucht ist und dem Erzählzusammenhang nach „streiten“ bedeutet. LXX übersetzt hit‘aśqû „sie stritten sich“ mit ἠδίκησαν „sie taten Unrecht“ und das Toponym Esek dementsprechend mit Αδικια „Unrecht“. Damit bringt der griechische Text zum Ausdruck, dass das Recht auf der Seite von Isaaks Leuten ist.

[Detlef Jericke, 2016]

 

Autor: Detlef Jericke; letzte Änderung: 2019-05-11 19:08:30

 

 

 

 

Lexikonartikel

  • EBR 7 (2013), 1205-1206 (Shelley, Austin Crenshaw, Art. Esek)

 

Literatur

Jericke, Detlef 2013a , 184 ;