Universität Heidelberg | Theologische Fakultät Trier
Ortsangaben der Bibel (odb)
orte Ortsnamen Literatur Karte      

zurück zur Übersicht

 

Zebojim

 

 

 

 

 

 

Weitere Namen

Zeboim; Zeboiim

Lokalisierungsvorschläge

  • kein Lokalisierungsvorschlag (odb)   

Namensformen AT

צבים ebojim. Σεβωιμ

Belege AT

Gen 10,19; Gen 14,2; Gen 14,8; Dtn 29,22; Hos 11,8

Belege aus altorientalischen Dokumenten

Belege aus nachalttestamentlicher Zeit

ṣbwjn/ṣbwjn (1QGenAp 21,25.31: Beyer, Klaus 1984a, 181f; García Martínez, Florentino / Tigchelaar, Eibert J.C. 1997a, 44−46; Ziemer, Benjamin 2005a, 50f; Machiela, Daniel A. 2009a, 80)
Seboim (Epitaphium S. Paulae 11: Donner, Herbert 2002a, 154)
ṣbwjm/ṣbwjjm (Targume: Díez Macho, Alejandro 1988a, 64f)

Beschreibung

Zebojim wird bei der Beschreibung der Süd- bzw. Ostgrenze Kanaans genannt (Gen 10,19). Der Ort zählt zur Pentapolis, d.h. zu den fünf Städten (Sodom, Gomorra, Adma, Zebojim, Zoar/Bela), die von vier Königen aus Mesopotamien angegriffen werden (Gen 14). Die profetische Tradition nennt daher Adma und Zebojim im Zusammenhang mit der Zerstörung Sodoms und Gomorras (Dtn 29,22; Hos 11,8). Die topographischen Hinweise in Gen 14 lassen erkennen, dass die Städte der Pentapolis südlich des Toten Meers (Salzmeer) liegen sollen. Mitunter werden diese Städte mit fünf frühbronzezeitlichen Ortslagen am Südostrand des Toten Meers identifiziert (Harland, James Penrose 1942a; Harland, James Penrose 1943a; Shanks, Hershel 1980a). Ein Zusammenhang lässt sich allenfalls im ätiologischen Sinn konstruieren, wenn man annimmt, dass die im 1. Jt. v.Chr. noch sichtbaren Überreste der frühbronzezeitlichen Siedlungen Anlass zu der Erzählung von der Vernichtung Sodoms und Gomorras und der gesamten Region südöstlich des Toten Meers gaben.

[Detlef Jericke, 2015]

 

Autor: Detlef Jericke; letzte Änderung: 2019-05-11 18:55:29

 

 

 

 

Lexikonartikel

 

Literatur

Albright, William Foxwell 1924bAbel, Félix-Marie 1938a , 452 ;  Harland, James Penrose 1942aSimons, Jan 1959a , 222−229 §§ 404−414 ;  Shanks, Hershel 1980aHattem, William C. van 1981aRast, Walter E. 1987aJericke, Detlef 2013a , 64 ;